Edelstahl Passivieren

Passivierung

Passivieren von Edelstahl

 

Die Passivierung ist eine sehr wichtige Behandlung der Oberfläche weil sie das Werkstück aus Edelstahl zu seiner ursprünglichen Eigenschaft der Korrosionsbeständigkeit verhilft und somit die Lebensdauer des Produkts verlängert. Das Eintauchen in Passivierbädern ermöglicht es auch, eventuelle vorhandene Spuren von eisenhaltigen Rückständen zu entfernen die durch vorherige Arbeiten entstanden sind. Deshalb wird diese Behandlung auch des Öfteren "Dekontamination" genannt. Die Chomlegierungen welche für nichtrostende Stähle gewählt werden haben fast ausnahmslos in korrosiven Umgebungen ihren Einsatz. Diese Stähle wurden insbesondere für Ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber chemische Angriffe ohne große Kosten für zusätzlichen Schutz ausgewählt. Die der korrosiven Umgebung ausgesetzte Oberfläche ist mit einer passiven Schicht bedeckt, die einfach aus Chromoxiden besteht die ebenfalls Teil der Legierung ist.

Obwohl dieser Film sich schnell auf natürliche Art mit dem Sauerstoff der Umgebung bildet und wiederbildet, reagiert er sehr empfindlich auf Kontamination (metallische Rückstände die bei der Behandlung/Produktion entstehen, Verschmutzung, Pulverrückstände, etc.) durch Beeinträchtigung der Homogenität der Oberfläche und des Widerstands durch Minderung der technischen Eigenschaften. Aus diesen Gründen ist es fundamental wichtig, eine Passivierung mit den chemischen Produkten der neuen Generation durchzuführen die von unserem Partner RICERCA CHIMICA GROUP entwickelt und produziert werden.


 

 

SOLAR LINE

LINEA SOLAR

Die LINEA SOLAR steht für die aktuellste Innovation des Produkts, da es die Erste Produktreihe für die Behandlung von Edelstahloberflächen ist, die ohne Salpetersäure auskommt. Die Vorteile reichen von der verminderten Auswirkung auf den Bediener und die Umwelt, über eine erhöhte Zeiteffizienz, bis zu einer signifikanten Verlängerung der "Lebensdauer" des Bades.

Die Produkte zum Entfetten, Beizen und Passivieren aus dieser Reihe sind über die Jahre hinaus extrem effizient und konstant und müssen nur periodisch einige Parameter im Bad eingestellt werden. Die Bäder für das Entfetten, Beizen und Passivieren die mit dieser Technologie realisiert wurden reichen von kleinen Wannen über Becken mit mehreren 10 Kubikmetern und sind seit Jahren erfolgreich mit der gleichen Effizienz im Einsatz. In dieser Linie sind auch patentierte Produkte für die Behandlung von Edelstahl der Serie 300.

 

LIGHT LINE

Produkte der LIGHT LINIE stehen für die erste komplette Produktgruppe für die Behandlung von Edelstahl die komplett aus starken mineralischen Säuren besteht. Tatsächlich wurde diese mit natürlichen, organischen Säuren konzipiert. Die Produkte aus dieser Reihe sind entwickelt worden, um rein auf mit den Oxiden zu reagieren und nicht das zu Grunde liegende Metall anzugreifen.

Die Beizprodukte dieser Reihe haben Charakteristiken wie Beizbäder aber agieren nur auf der Schweissnaht und lassen den Rest der Oberfläche UNVERÄNDERT. Ein glänzendes Werkstück mit Schweissnähten behält auch nach dem Beizen seinen Glanz wenn die Schweissnähte komplett gebeizt sind.

Auch in diesem Fall arbeiten unsere Kunden seit vielen Jahren mit der gleichen Effizienz von kleinen bis zu sehr großen Beizbädern die auf Grundlage dieser Technologie entwickelt wurden. Diese Produktlinie wird auch für CIP (clean in place) für glänzende Oberflächen im Lebensmittelbereich und Pharmabereich eingesetzt.

 

CLASSIC LINE

Die CLASSIC LINE ist die tradizionale Produktreihe und steht für eine Technologie die mit der Zeit extrem konstant und stabil wurde.

Die Produkte diese Reihe werden mit traditionellen Systemen appliziert und sind insbesondere für alle automatischen Anlagen mit Sprühen oder Eintauchen geeignet. Diese Produkte sind für extreme Arbeitsbedingungen geeignet und können für CIP (clean in place) eingesetzt werden.

CLASSIC LINE Produkte können auf Grund der Typologie für unterschiedliche Legierungen eingesetzt werden.